Mit der anfallenden Rohwolle unserer Schafe, kam natürlich auch die Frage auf, wie wir mit dieser verfahren wollen. Neben dem Verkauf der Vliese, des Kardierens und Verspinnens, Verwendung als Mulch- Material im Garten, wurden wir auch noch durch ein paar schöne wertvolle Filzseminare und Bücher auf das Filzen mit Rohwolle aufmerksam.

Leider hat man nicht immer soooo viel Zeit neben der Arbeit und der Versorgung der Schafe, an „Wollprojekten/- Produkten“ von unseren eigenen Schafen zu arbeiten, aber das ein oder andere Teil wurde schon hergestellt.

Anfang Juni gibt es wieder einen ganzen Schub frischer Wolle und dann geht es auch wieder los.
Wir werden einen Teil wieder selbst Filzen, einen anderen Teil zum Kardieren & auch Verspinnen bringen und die „unsaubere Wolle“ zum Mulchen für den Garten benutzen.

Ein paar Impressionen vom letzten Jahr: